CBD-Online-Shop eröffnen

Wie können Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen?

Die Branche rund um CBD-Produkte wächst. Besonders Start-ups nutzen das Potenzial und eröffnen eigene CBD-Online-Shops. Dabei können aber unerwartete Herausforderungen auftreten. Bei der Eröffnung eines CBD-Online-Shops müssen viele rechtliche Regelungen beachtet werden, um die Produkte legal verkaufen zu können.

Doch welche rechtlichen Besonderheiten gelten beim Handel mit CBD-Produkten? Und auf welchen legalen Wegen können Sie CBD-Produkte verkaufen? Erfahren Sie hier auf abilita, wie Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen und erfolgreiche betreiben können.

Warum CBD-Produkte verkaufen?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Dies ist eine natürlich vorkommende, chemische Verbindung der Blüte der Cannabispflanze. In Deutschland boomt der Verkauf von CBD-Produkten. Aus diesem Grund eröffnen viele Start-ups, aber auch eingesessene Unternehmen einen CBD-Online-Shop. Ein weiterer Grund für diesen Trend ist das besonders hohe Diversifikationspotenzial bei CBD-Produkten.

CBD kann auf vielfältige Weise vom menschlichen Organismus aufgenommen werden. Deshalb gibt es auch unterschiedlichste Produktvarianten wie beispielsweise Kaugummis, Gummibärchen oder Kekse. Sehr beliebt sind aber auch CBD-Öle. Wollen Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, um von dem schnellen Wachstum der Branche zu profitieren.

Wir von abilita beraten Sie gerne, wenn Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen wollen. Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Welche Besonderheiten und rechtlichen Regelungen gibt es beim Handel mit CBD-Produkten?

Bei der Eröffnung eines CBD-Online-Shops müssen Sie einige rechtliche Regelungen und Besonderheiten beachten. CBD-Produkte können zwar legal verkauft werden. Allerdings gibt es mehrere Gesetze, die den korrekten Umgang mit CBD vorschreiben- beziehungsweise beschreiben.

Wollen Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen, müssen Ihre Produkte unter anderem die THC-Grenzwerte einhalten. In Deutschland darf der THC-Gehalt eines Produktes nicht über 0,2 % liegen. THC ist die Abkürzung für Tetrahydrocannabinol. Dieser psychoaktive Wirkstoff der Cannabispflanze ist beim Konsum von Marihuana verantwortlich für den Rausch. Der empfehlenswerte Anteil dieses Wirkstoffs sollte unter dem gesetzlichen Grenzwert liegen. Dadurch können Sie eventuelle Probleme aufgrund ungenauer Messungen vermeiden.

Nicht jeder Verkauf von CBD-Produkten ist legal. Wenn Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen, sollten Sie dies unbedingt beachten. Zunächst müssen Sie die Produkte als Novel Food bei der EU registrieren. Dies ist jedoch sehr kostenaufwendig. Zudem besteht auch die Möglichkeit CBD-Produkte als Pharmazeutikum zu verkaufen. Diese Produkte fallen aber unter das Arzneimittelgesetz und müssen von einem Arzt verschrieben werden. Zudem müssten Sie auch ein Pharmaunternehmen registrieren, um die Produkte selber als Pharmazeutikum legal verkaufen zu dürfen.

In Deutschland ist eigener Hanfanbau verboten. Wenn Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen und in diesem Zuge Cannabis einkaufen möchten, müssen dabei die pharmazeutischen Regeln (Good Manufacturing Practice, kurz GMP) eingehalten werden. Dadurch erhöht sich auch der Preis proportional. Bei der Eröffnung eines CBD-Online-Shops ist in den meisten Fällen eine Anmeldung beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) nötig. Unser Team hilft Ihnen gerne dabei, einen Überblick über alle notwendigen bürokratischen Schritte zu erhalten.

Wir beraten Sie gern und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema: Wie eröffne ich einen CBD-Online-Shop. Das Team von abilita unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben mit Rat und Expertise.

Wir empfehlen Ihnen sich unbedingt über das Heilmittelwerbegesetz zu informieren. Dieses besagt, dass Sie über Ihre CBD-Produkte keine Heilaussagen treffen dürfen. Andernfalls würden Sie die Produkte illegal verkaufen, da es sich beispielsweise um Funktionsarzneimittel handelt. Des Weiteren dürfen CBD-Produkte nur an Personen über 18 Jahre verkauft werden.

 

Wie können Sie ein CBD-Händler werden?

Die Eröffnung eines CBD-Online-Shops ist aufgrund der vielen gesetzlichen Regelungen nicht so einfach. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie zu einem erfolgreichen CBD-Händler werden können. Wir stellen Ihnen im Folgenden einige Varianten vor:

 

Dropshipping

Das Dropshipping ist eine einfache Möglichkeit mit CBD-Produkten gutes Geld zu verdienen. Als CBD-Online-Shop Betreiber obliegt Ihnen die gesamte Zahlungs- und Auftragsabwicklung mit dem Kunden. Kommt es zu einem Kauf, werden die entsprechenden Produkte bei einem Lieferanten bestellt und direkt von dort an den Kunden versendet.

Beim Dropshipping haben Sie also als Händler theoretisch keinen direkten Kontakt mit den Produkten, die in Ihrem CBD-Online-Shop verkauft werden. Dadurch lassen sich unter anderem hohe Lagerkosten einsparen. Das Dropshipping ist also ein relativ einfaches Modell bei dem Stückkosten erst dann entstehen, wenn Produkte tatsächlich gekauft beziehungsweise bestellt werden. Allerdings fallen bei diesem Geschäftsmodell die Gewinnmargen häufig nicht sehr hoch aus.

 

White Label

Beim sogenannten White Label genießen Sie als CBD-Online-Shop Betreiber die wahrscheinlich größte Unabhängigkeit. Sie benötigen für das White Label eine eigene Marke mit Logo unter dem die CBD-Produkte verkauft werden. Dabei fällt für gewöhnlich keine Gewinnbeteiligung an Dritte an. Diese Variante bietet Ihnen wahrscheinlich die größten Gewinnmöglichkeiten. Allerdings sind auch die Kosten bei diesem Geschäftsmodell am höchsten.

Da Sie die Produkte unter Ihrem eigenen Namen beziehungsweise eigener Marke verkaufen, sollten Sie auch möglichst fundierte Kenntnisse über CBO-Produkte sowie den Hanfanbau besitzen. Dank dieses Wissens können Sie die Kunden bei Fragen oder Problemen fachkundig beraten.

 

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist besonders interessant für Unternehmer, die einen eigenen Blog betreiben. Möchten Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen, können Sie diesen mit einem Blog kombinieren und zusätzlich passives Einkommen durch CBD-Produkte generieren. Dafür müssen Sie sogenannte Affiliate Links in Ihren Blog integrieren. Hierfür verlinken Sie in Ihrem Beitrag ein bestimmtes Produkt. Wird auf den Link geklickt und ein Kauf getätigt, erhalten Sie dafür anteilig Geld. Dies erfordert keinen großen Zeit- beziehungsweise Kostenaufwand.

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema: Wie eröffne ich einen CBD-Online-Shop? Sie können uns jederzeit gerne eine Anfrage senden. Oder vereinbaren Sie gleich ein individuelles Beratungsgespräch. Wir von abilita unterstützen Sie gern bei Ihrem Vorhaben.

Wie können Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen?

Vor einer CBD-Onlineshop-Eröffnung sollten Sie unbedingt ein Cannabis-Gewerbe anmelden. Die Behörden kontrollieren dabei, ob Ihre zu verkaufenden Produkte legal sind. Anschließend müssen Sie sich entscheiden, wie Sie die CBD-Produkte verkaufen möchten. Einige Geschäftsmodelle wie das White Label haben wir in diesem Blog bereits vorgestellt. Auf jeden Fall sollten Sie infrage kommende Großhändler und Produkte recherchieren. Achten Sie bei der Recherche in erster Linie darauf, dass die Lieferanten alle notwendigen Zertifikate besitzen.

Achten Sie auch unbedingt auf die Einhaltung aller rechtlichen Bestimmungen. Wir empfehlen Ihnen eine umfassende Rechtsberatung, um eventuelle Probleme gleich im Keim zu ersticken. Im Anschluss können Sie beruhigt Ihren CBD-Online-Shop eröffnen. Wie Sie erfolgreich einen Webshop erstellen, erklären wir Ihnen in unserem Blogbeitrag.

Selbstverständlich sollten Sie Ihren Kunden auch bei einem CBD-Online-Shop ausreichende Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Aber beachten Sie, dass einige beliebte Payment Anbieter wie beispielsweise PayPal nicht für CBD-Online-Shops zur Verfügung stehen. Diese Zahlungsmöglichkeit kann somit auch nicht in Ihr Shopsystem integrieren werden.

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema: Welche Zahlungsmethoden kann ich im CBD Shop anbieten? Unsere Experten unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben.

Bei der Vermarktung Ihres CBD-Online-Shops sollten Sie auch mit Hürden rechnen. So werden beispielsweise Google-Ads blockiert und auch Facebook verbietet CBD-Werbung. Stattdessen sind unter anderem Online-Marketing via Instagram oder regionales Marketing mit Flyer möglich.

Wie kann abilita dabei helfen, einen CBD-Online-Shop zu eröffnen?

Bei der Eröffnung eines CBD-Online-Shops kann es zu Komplikationen kommen. Sehr wichtig ist die Beachtung aller gesetzlichen Vorschriften, um Probleme von Anfang an zu vermeiden und CBD-Produkte legal verkaufen zu können.

Damit Ihnen keine wichtigen Regelungen entgehen und Sie erfolgreich einen CBD-Online-Shop eröffnen können, helfen wir von abilita Ihnen gern weiter. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch und wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben.

 

Fazit

Aufgrund des enormen Wachstums der CBD-Branche möchten immer mehr Start-ups, aber auch eingesessene Unternehmen, das Potenzial nutzen und einen CBD-Online-Shop eröffnen. Dies bringt jedoch einige Herausforderungen mit sich. Grundsätzlich ist der Verkauf von CBD-Produkten in Deutschland möglich, allerdings ist dieser unter Umständen nicht legal. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich im Vorfeld mit den rechtlichen Voraussetzungen auseinanderzusetzen, sodass Sie keine Komplikationen oder gar Konsequenzen befürchten müssen.

Es gibt verschiedene Wege, CBD-Produkte zu verkaufen. Beispielsweise überzeugen Dropshipping und Affiliate Marketing mit geringem Kostenaufwand. Allerdings können Sie mit dem White Label Geschäftsmodell höhere Gewinnen erzielen. Wenn Sie einen CBD-Online-Shop eröffnen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wir beraten und unterstützen Sie sehr gern bei ihrem Vorhaben.

Sie möchten einen CBD-Online-Shop eröffnen und sich über die Vorgehensweise informieren? Unsere Experten beraten Sie gerne, beantworten Ihre Fragen und helfen Ihnen in jedem Fall weiter.

Kontakt

FAQ

Wie werde ich CBD-Händler?

Um CBD-Händler werden zu können, müssen Sie zunächst ein Gewerbe anmelden. Der Verkauf von CBD-Produkten ist nicht unter allen Umständen legal. Aus diesem Grund müssen die Produkte angemeldet und auch alle rechtlichen Regelungen eingehalten werden.

Wie eröffne ich einen CBD-Online-Shop?

Um einen CBD-Online-Shop eröffnen zu können, müssen Sie ein Gewerbe und Ihre Produkte anmelden. Dabei wird kontrolliert, ob diese legal sind. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie CBD-Produkte verkaufen können, beispielsweise mithilfe des Dropshippings. Sie müssen sich für eine Möglichkeit entscheiden und können anschließend einen Online-Shop eröffnen.

Wer darf CBD-Produkte verkaufen?

Jeder darf CBD-Produkte in Deutschland verkaufen. Wichtig ist jedoch die Einhaltung aller Vorschriften, um diese legal zu vertreiben.

Kann ich Paypal als Zahlungsmethode für meine CBD-Produkte anbieten?

Paypal und andere gängige Zahlungsmethoden stehen CBD Händlern nicht zur Verfügung.

Über den Autor


Johannes Büchner ist echter Regensburger und kam 2021 zu abilita. Nach seinem Studium an der Uni Regensburg war er u.a. bei der Timeless Projects tätig. Jetzt unterstützt der das abilita Team als Key Account Manager und bringt darüber hinaus seine Erfahrung im Vertrieb und Marketing ein.

Sie möchten direkt mit dem Autor oder der Autorin Kontakt aufnehmen? Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir kommen auf Sie zu.