Kostenloser Webshop

Wie wird ein kostenfreier Webshop gestaltet?

Um Produkte erfolgreich online verkaufen zu können, brauchen Sie einen funktionstüchtigen Webshop. Dieser kann sehr kostenintensiv sein, was besonders für kleine Unternehmen und neue Start-Ups ein Problem darstellen kann. Unter den vielen Anbietern zur Erstellung eines Online-Shops gibt es auch einige kostenlose Varianten. Es ist es also auch möglich, einen kostenlosen Webshop zu erstellen.

Doch wie genau kann ein kostenloser Webshop erstellt werden? Ist ein kostenloser Webshop überhaupt empfehlenswert? Erfahren Sie hier auf abilita, mit welchen Anbietern Sie einen kostenfreien Online-Shop erstellen können und was die Vor- und Nachteile eines kostenlosen Webshops sind.

1. Wie viel kostet es, einen Webshop zu erstellen?

Die Erstellung und das Betreiben eines Online-Shops ist mit vielen Kosten verbunden. Diese Kosten sind sehr individuell und abhängig von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen jedes einzelnen Unternehmens. Ein kostenloser Webshop erfüllt diese in vielen Fällen nicht, weshalb meistens ein kostenpflichtiges Shopsystem verwendet wird. Das Shopsystem ist die grundlegende Software, die benötigt wird, um einen Webshop erstellen zu können. Die Kosten hierfür sind sehr unterschiedlich. Entsprechend müssen Sie für ein komplexes Shopsystem mit besonders vielen Funktionen auch mehr Geld bezahlen.

Des Weiteren fallen für die Eröffnung des Webshops weitere Kosten an, wie beispielsweise die Kosten für die Domain oder für das Hosting. Zusätzlich ist es empfehlenswert, sich rechtliche Beratung einzuholen. Es gibt viele Richtlinien und Regeln, die eingehalten werden müssen, wenn Sie einen Webshop eröffnen möchten. Bei Verstößen drohen sehr hohe Strafen, weshalb es besser ist, vorzusorgen und sich bestens zu informieren, um dieses Risiko zu vermeiden.

Ein kostenloser Webshop spart Ihnen viel Geld. Kontaktieren Sie uns und wir beantworten Ihnen gerne Fragen über die Chancen, Risiken, Erstellung und mehr. Wir beraten Sie gerne.

Anfrage senden

Um bei Besuchern Ihres Webshops Vertrauen zu schaffen und sie davon zu überzeugen, Ihre Produkte zu kaufen, muss Ihre Webseite auch optisch ansprechend gestaltet sein. So fallen Kosten an, wenn Sie für die professionelle Gestaltung Ihres Online-Shops Grafikdesigner benötigen. Ihr Webshop sollte bestenfalls optisch an Ihr Unternehmen angepasst und suchmaschinenoptimiert sein. Dies kann durchaus mehrere Tausend Euro kosten.

Dies sind nur einige der vielen Kosten, die bei der Erstellung eines Online-Shops anfallen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kosten für die Erstellung eines Webshops je nach individuellen Anforderungen variiert. In den meisten Fällen muss jedoch mit mehreren Tausend Euro gerechnet werden. Für Unternehmen mit einem beschränkten Budget ist ein kostenloser Webshop das Richtige. Weitere Tipps und Informationen, wie Sie einen Online-Shop erfolgreich eröffnen können, finden Sie in unserem Blogbeitrag.

 

2. Wie kann ein kostenloser Webshop gestaltet werden?

Die Erstellung eines professionellen Webshops verursacht in vielen Fällen Kosten von mehreren Tausend Euro. Dazu kommen regelmäßig wiederkehrende Kosten, damit der Online-Shop weiterhin problemlos betrieben werden kann. Aus diesem Grund stellen sich viele Unternehmen die Frage: Ist auch möglich, einen kostenlosen Webshop anzubieten?

Heutzutage gibt es eine große Anzahl an Shopsystemen und Anbietern für die Erstellung und Betreibung Ihres eigenen Webshops. Tatsächlich gibt es aber auch eine kleine Auswahl an Plattformen, mit denen ein kostenloser Webshop eröffnet werden kann. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige kostenfrei E-Commerce-Baukästen vor:

 

a. Weebly

Weebly ist eine Plattform, die von vielen Nutzern weltweit genutzt wird. Mit dem kostenlosen Tarif von Weebly kann ein hochwertiger und kostenloser Webshop erstellt werden. Dafür können Sie vielfältige Funktionen nutzen.

Ihr kostenloser Webshop von Weebly kann keine unbegrenzte Anzahl an Artikel beinhalten. Zudem werden, dank der enthaltenen SSL-Verschlüsselung, sichere Transaktionen durchgeführt. Dies erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern steigert zusätzlich auch das Vertrauen Ihrer Kunden. Weebly ist relativ einfach zu bedienen, weshalb man auch ohne Vorkenntnisse mit dem Shop-Baukastens eine schöne Webseite erstellen kann.

Ein kostenloser Webshop muss gut vermarktet werden, um potenzielle Kunden auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen. Beliebt ist dafür das Content Marketing. Mit Weebly haben Sie ausgezeichnete Möglichkeiten, einen Blog zu betreiben, der Besucher über interessante Themen informiert und gleichzeitig auf Ihren Online-Shop aufmerksam macht.

Was etwas negativ aufgefallen ist, ist der Mangel an Anleitungen oder Support-Artikeln auf Deutsch. Das Unternehmen hat seinen Sitz in San Francisco (USA). Während die Webseite selbst zwar auf Deutsch übersetzt wurde, finden Sie möglicherweise nur Hilfestellungen auf Englisch. Ein kostenloser Webshop von Weebly sollte bestenfalls genutzt werden, wenn Sie gute Englisch-Kenntnisse besitzen.

 

b. WooCommerce

WooCommerce ist ein kostenloses Plug-in für WordPress. Möchte man dieses jedoch mit WordPress nutzen, muss dafür der teuerste Tarif abgeschlossen werden. Ein kostenloser Webshop ist nur mit einem anderen kostenlosen Hosting-Anbieter möglich, allerdings ist zu beachten, dass dies die Leistungsfähigkeit der Webseite beeinträchtigen kann.

Mit WooCommerce kann ein besonders leistungsfähiger kostenloser Webshop erstellt werden. Es besitzt eine vielfältige Anzahl an hochwertigen Funktionen und bietet verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Webseite zu gestalten und Ihre Produkte ansprechend zu präsentieren. Ein kostenloser Webshop von WooCommerce besitzt des Weiteren eine SSL-Integration und bietet zahlreiche Optionen für eine qualitative Suchmaschinenoptimierung.

Ein kostenloser Webshop von WooCommerce ist allerdings für Anfänger eher nicht zu empfehlen. Die Plattform ist sehr technisch und somit im Vergleich zu anderen Anbietern relativ schwierig einzurichten. Auch der Support ist etwas eingeschränkt, da lediglich diverse Foren Hilfestellung geben.

 

c. Randshop

Ein weiterer Anbieter ist Randshop. Ein kostenloser Webshop von Randshop verfügt über eine unbegrenzte Anzahl an Artikeln und Kategorien. Des Weiteren ist der Online-Shop von Randshop optimiert für Suchmaschinen, was dabei hilft, mehr Besucher zu generieren. Die Plattform ist relativ einfach zu bedienen und bietet ein vielfältiges Angebot an Designs für Ihren persönlichen Online-Shop.

Eine mobile Version Ihres Online-Shops ist nur gegen eine Gebühr möglich. Auch weitere Funktionen und Erweiterungen, die das Einkaufen für Ihre Kunden erleichtern, sind nur kostenpflichtig erhältlich. Ein kostenloser Webshop von Randshop beinhaltet des Weiteren nur die Zahlungsmethoden Vorkasse oder Nachnahme. Beide Zahlungsmethoden werden von vielen Kunden allerdings nicht besonders geschätzt.

 

d. Mozello

Die Plattform Mozello überzeugt mit der Möglichkeit, kostenlos mehrsprachige Webseiten zu erstellen. Mit Mozello können Sie somit einen kostenloser Webshop in verschiedenen Sprachen anbieten. Dies ist sehr gut für Unternehmen die international tätig sind geeignet. Die SSL-Verschlüsselung ist gegeben und Sie können Produkte in mehreren Ausführungen (z.B. ein Produkt in verschiedenen Farbvarianten) anbieten.
 
Nachteilig ist, dass im kostenfreien Tarif nur bis zu maximal 5 Produkte verkauft werden können. Somit ist Mozello eher für besonders kleine Shops geeignet. Zudem ist das Bearbeiten des Webshops nicht sehr benutzerfreundlich und kann etwas kompliziert werden.

Ein kostenloser Webshop ist perfekt für kleine und junge Unternehmen. Unser Team von abilita hilft Ihnen weiter. Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihnen all Ihre Fragen.

Kontakt

3. Was sind die Vor- und Nachteile von einem kostenlosen Webshop?

Die meisten Online-Shops nutzen kostenpflichtige Webshop-Versionen. Dadurch hat man in der Regel deutlich mehr Möglichkeiten, die Webseite seinen persönlichen Ansprüchen anzupassen. Dennoch gibt es immer wieder Nutzer, die sich für eine kostenlose Alternative entscheiden. Ein kostenloser Webshop hat Vor- und Nachteile, welche wir im Folgenden Sie zusammenfassen:

 

a. Vorteile

Der größte Vorteil ist natürlich, dass Sie sich viele Kosten sparen können, indem Sie auf teure Tarife und Anbieter verzichten. Dennoch können Sie eine hochwertige und professionelle Webseite aufbauen. Dies ist besonders für kleine Unternehmen oder Startups hilfreich, die noch nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen. So müssen diese nicht auf einen Online-Shop verzichten und können mithilfe der Baukasten-Anbieter einen kostenlosen Webshop erstellen.

Zudem sind kostenlose Anbieter perfekt zum Testen eines Webshops. Damit können Sie verschiedene Designs und Aufbaumöglichkeiten aufbauen und herausfinden, was Ihnen und den Kunden gefällt und was nicht, ohne dass dafür hohe Kosten anfallen.

 

b. Nachteile

Für viele Unternehmer überwiegen jedoch die Nachteile von einem kostenlosen Webshop. So besitzen Sie wenig Flexibilität und sind in der Gestaltung des Webshops sehr eingeschränkt, da meist nur die notwendigsten Funktionen kostenlos erhältlich sind. Weitere Elemente oder Plug-ins müssen kostenpflichtig dazu gebucht werden. Viele kostenlose Plattformen limitieren zudem die Anzahl der Produkte, die verkauft werden können.

Hinzu kommt, dass ein kostenloser Webshop oftmals das Logo des Anbieters auf der Webseite anzeigt. Dies kann nicht nur das Design Ihrer Webseite stören, zudem wirkt es unprofessionell, was Ihre Kunden abschrecken könnte.

Ein kostenloser Webshop ist in vielen Fällen nicht responsiv. Damit eine Website unabhängig vom verwendeten Endgerät problemlos benutzt werden kann, muss die Seite responsiv sein. Viele Konsumenten bestellen auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Damit dies funktioniert, ist ein responsive-Design notwendig.

Je nachdem, welchen Anbieter Sie nutzen, kann es durchaus passieren, dass Sie die meiste Verantwortung für die Technik und IT-Infrastruktur selbst übernehmen. Somit müssen Sie technische Probleme alleine lösen und haben dafür keinen festen Ansprechpartner.

 

4. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie einen kostenlosen Webshop erstellen möchten?

Sie müssen sich bewusst sein, dass ein kostenloses Shopsystem nicht unbedingt bedeutet, dass es auch ein kostenloser Webshop ist. Oftmals treten viele versteckte Kosten auf, die anfallen, wenn Sie zusätzliche Leistungen oder Funktionen benötigen. Ein kostenloser Webshop weist meist eine beschränkte Anzahl an Funktionen auf und es kommt nicht selten vor, dass Zusatzmodule und Plug-ins dazu kostenpflichtig dazugebucht werden müssen.

Ein kostenloser Webshop besitzt in der Regel nur eine kostenfreie Domain, wenn diese auch mit dem Shopsystem-Anbieter verbunden ist. Wer eine eigene Domain haben möchte, muss diese auch entsprechend erwerben. Für beliebte Domains mit .de oder .com fallen ca. 1-2 Euro monatlich an. Diese Kosten sollten auf jeden Fall in Kauf genommen werden, da Sie mit einer eigenen Domain deutlich professioneller auftreten.

Auch ein kostenloser Webshop kann Kosten beinhalten. Planen Sie voraus und informieren Sie sich sorgfältig, bevor Sie mit der Erstellung von Ihrem kostenlosen Webshop beginnen. So können Sie versteckte Kosten, die vielleicht gar nicht notwendig sind vermeiden und sich vor bösen Überraschungen schützen.

5. Fazit

Das Interesse an der Erstellung eines Online-Shops steigt immer mehr, da auch viele Konsumenten vermehrt online einkaufen. Bevor Sie damit beginnen, einen Webshop aufzubauen, sollten Sie sich im Voraus über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Empfehlenswert ist es auch, ein Budgetplanung aufzustellen, sodass Sie genau wissen, wie viel Geld Ihnen für den Online-Shop zur Verfügung steht. Auch ein kostenloser Webshop ist möglich, allerdings sollten Sie im Voraus verschiedene Anbieter vergleichen und den auswählen, der Ihren Anforderungen am nächsten kommt.

Ein kostenloser Webshop ist besonders für kleine oder ganz junge Unternehmen vorteilhaft, da mit einem kostenlosen Webshop wenig Investitionen anfallen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass Ihnen nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen. Falls Sie dennoch benötigt werden, müssen Sie diese kostenpflichtig dazu buchen. Ein kostenloser Webshop ist eine große Chance, um mit seinem Unternehmen zu beginnen, zu testen und schließlich durchzustarten. Allerdings ist es auf jeden Fall eine Überlegung Wert, für den Aufbau Ihres Online-Shops Geld zu investieren. Nur so können Sie einen besonders professionellen Webshop mit den besten Funktionen für Ihre Kunden anbieten.

Weitere Tipps und Informationen, wie Sie einen Online-Shop erfolgreich eröffnen können, finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Auch ein kostenloser Webshop kann erfolgreich werden. Wir von abilita beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Anfrage senden

FAQ

Kann ich einen Webshop kostenlos erstellen?

Ja. Es gibt einige Plattformen, mit denen Sie einen kostenlosen Online-Shop erstellen können. Allerdings sind die Funktionen in der Regel begrenzt und notwendige Erweiterungen müssen separat bezahlt werden.

Wie erstelle ich einen kostenlosen Webshop?

Ein kostenloser Webshop kann mit einem E-Commerce-Baukasten erstellt werden. Dort stehen Ihnen die wichtigsten Funktionen für das Bauen einer Webseite zur Verfügung.

Welche Kosten fallen bei der Erstellung eines Webshops an?

Es fallen Kosten an, um den Webshop einzurichten, dazu gehören beispielsweise die Kosten für das Webdesign, das Verfassen von Texten oder für professionelle Produktbilder. Dazu kommen regelmäßig wiederkehrende Kosten wie etwa Gebühren für das Shopsystem.

Über den Autor

Beniamin Marfici wurde in Rumänien geboren, wuchs in Spanien auf und lebt seit 2012 in Deutschland. 2020 schloss er seine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement ab und arbeitet seitdem als Sacharbeiter für Inkassotätigkeiten bei abilita. Hier kann er seine Stärken – unter anderem sein Sprachtalent und seine Kommunikationsfähigkeit – perfekt einbringen.