abilita Glossar

zurück

Electronic Cash

Bei dem Zahlungssystem Electronic Cash handelt es sich um ein Debitkarten-System der Deutschen Kreditwirtschaft (DK). Im Rahmen zur Vereinheitlichung von bargeldlosen Zahlungen in Europa (SEPA) wurde das Electronic Cash Verfahren 2007 in das girocard-System umbenannt. Die DK ist eine Interessenvertretung der kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände und betreibt das System bereits seit 1990. Die Bezahlung erfolgt dabei über eine Electronic-Cash-Karte bzw. girocard (EC-Karte oder Debitkarte), die von einem der angeschlossenen Kreditinstitute ausgegeben wurde.

Mit der EC-Karte bzw. girocard kann der Inhaber unter Eingabe einer persönlichen Identifikationsnummer (PIN) an sogenannten EC-Cash-Terminals bargeldlos bezahlen. Für Händler und Käufer stellt die EC-Zahlung eine besonders sichere Zahlungsabwicklung dar, da die Zahlungsausfälle oder Rücklastschriften aufgrund einer mangelnden Kontodeckung des Käufers für den Händler ausgeschlossen sind.